Klimaschutz im Unternehmen

Auf der internationalen Klimakonferenz in Paris (COP 21) im Dezember 2015 haben sich über 150 Staats- und Regierungschefs dazu verpflichtet die Weltwirtschaft auf klimafreundliche Weise zu verändern und die Erderwärmung auf unter 2 Grad Celsius, möglichst auf 1,5 °C zu beschränken. Auch Deutschland hat das sogenannte Pariser Klimaschutzabkommen unterschrieben und seitdem eine Reihe von nationalen Klimaschutzzielen definiert.

Sicher ist jedoch, dass staatliches Handeln allein nicht ausreichen wird, um die Klimaziele zu erreichen und den Klimawandel abzuschwächen: Aktuelle Berechnungen des Weltklimarats (IPCC) legen dar, dass eine weitestgehende Treibhausgasneutralität bis 2050, wie sie die Bundesregierung beschlossen hat, nicht ausreicht, um den Anstieg der Erderwärmung auf die vereinbarten 1,5 Grad Celsius zu beschränken. Deutschland müsse bereits zum Jahr 2035 klimaneutral sein, um seine Klimaziele einzuhalten – und seine Emissionen in den kommenden 5 – 6 Jahren halbieren.

Eine unbedingte und umfassende Reduktion der CO2-Emissionen in allen Sektoren ist unumgänglich und so übernehmen auch immer mehr Unternehmen Verantwortung und gehen im Klimaschutz voran.

Fit für die Zukunft

Indem sie ihre CO2-Emissionen reduzieren, leisten Unternehmen einen wichtigen Beitrag zum Pariser Klimaschutzabkommen und zur Begrenzung der Erderwärmung. Ein verantwortungsbewusstes Unternehmen erhöht seine Wettbewerbsfähigkeit, eröffnet neue Märkte und stärkt seine Marke.
 
Zukünftige Fachkräfte und Arbeitnehmer:innen legen heutzutage immer mehr Wert darauf, dass Unternehmen ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung gerecht werden.
 
Darüber hinaus konsumieren Menschen zunehmend umweltbewusster und fragen nach klimafreundlichen Produkten und Dienstleistungen. Dabei sind sie ebenfalls dazu bereit für ein nachhaltiges Produkt einen höheren Preis zu zahlen.
 

Erster Schritt: CO2-Bilanz

Die Erstellung einer CO2-Bilanz ist ein wichtiger Faktor im unternehmerischen Klimaschutzengagement und dient als wichtiger Ausgangspunkt für Klimaschutzmaßnahmen. Sie ermöglicht es Unternehmen einen genauen Überblick über ihre CO2-Emissionen zu erhalten – wo sie entstehen und wie hoch sie sind. Auf Grundlage der Bilanz können anschließend Maßnahmen zur Reduktion und Vermeidung von CO2-Emissionen entwickelt und auf den Weg gebracht werden. Gerne begleiten wir Unternehmen auf diesem Weg.
 
Darüber hinaus unterstützen wir bei Erstellung von Klimazielen und -strategien sowie bei der erfolgreichen Kommunikation des Klimaschutzengagements.

Welche Unterstützung braucht ihr?

Was hilft euch dabei Klimaschutz im Unternehmen zu verankern und Verantwortung für unsere Zukunft zu übernehmen? Von CO2-Bilanzen und Reduktionsmaßnahmen bis hin zu Klimaschutzstrategien und Kommunikation – wir bieten Lösungen an, die zu eurem Unternehmen und eurem Budget passen.

CO2-Bilanz

Wir ermitteln die CO2-Emissionen eures Unternehmens, identifizieren Reduktionspotentiale und stellen Zertifikate für Klimaneutralität aus.

Betriebliche Klimaschutzmaßnahmen

Wir unterstützen euch dabei geeignete Klimaschutzstrategien für euer Unternehmen zu entwickeln. Dabei immer im Fokus: Die Mitarbeitenden.

Nachhaltigkeitsberichte

Wir fertigen offizielle Berichte über die Leistungen eures Unternehmens im Bereich Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Regionalität an.

Klimaschutz-Marketing

Wir unterstützen euch dabei euer Engagement einem breiten Publikum zu vermitteln.

Regionale Nachhaltigkeitsprojekte

Engagiert euch vor Ort und unterstützt Nachhaltigkeitsprojekte in eurer Region. Kontaktiert uns für mehr Infos.

Office Farming

Grün, grüner, dein Arbeitsplatz? Erfahrt warum ihr endlich anfangen solltet in euren Büros Gemüse anzubauen. Und vor allem: Wie.

Zukunft[s]:kollektiv

Werde mit deinem Unternehmen oder deiner Organisation Mitglied in unserem Zukunft[s]:kollektiv und mache deine Heimat zu einem Ort mit Zukunft.

Als Teil des Zukunft[s]:kollektivs kannst du dich mit anderen Unternehmen aus der Region austauschen und vernetzen. Ziel ist es eine flächendeckende Gemeinschaft aus Unternehmen aufzubauen, die sich aktiv für die nachhaltige Entwicklung ihrer Region einsetzt.

Nebenbei kannst du vielfältige Vorteile genießen wie u.a.

Eure Vorteile:

  • Zugang zum Studierenden-Netzwerk (talent pool) für eine nachhaltige Zusammenarbeit
  • Vergünstigungen auf regionale Nachhaltigkeitsprojekte (z.B. Blühwiesen, Baumpflanzungen)
  • Präsenz auf der Kosmogrün-Webseite
  • From Farm to Work: 5 % Rabatt auf unsere Gemüsekiste von HazelsFarm
  • Promomöglichkeiten im monatlichen Newsletter
  • Veranstaltungen, Talks und Workshops zu Sonderpreisen
  • Vergünstigungen auf Raumbuchungen (z.B. Konferenz- und Seminarräume)
  • Event und Promotion Support für eure Veranstaltungen
  • Und natürlich: 1 Tag Coworking pro Monat im Kosmogrün

Euer Engagement:

  • 4 x pro Jahr Netzwerktreffen (gerne ausgerichtet durch eines der Mitglieder)
  • Vorschläge für Expert:innenvorträge / Veranstaltungen

Dare to Care
Soli-Beitrag

Mit unserem Soli-Beitrag könnt ihr Vereinen, NGOs und Initiativen eine Mitgliedschaft ermöglichen, indem ihr Summe X auf euren eigentlichen Mitgliedsbeitrag aufschlagt. Wir sammeln so lange, bis wir den Betrag für eine Mitgliedschaft zusammen haben. Anschließend wird gelost, wer die Mitgliedschaft bekommt.

Erfahrt mehr

Dare to Care
Ich brauche Unterstützung

Euer Verein oder eure Initiative möchte gerne Mitglied werden, doch euch fehlen die finanzielle Mittel? Dann meldet euch für unseren Soli-Pool an und erhaltet Unterstützung von Unternehmen aus deiner Region.

Erfahrt mehr

Wie können wir dir helfen, nachhaltiger zu wirtschaften?

In einem kostenlosen Orientierungsgespräch finden wir das passende Angebot für dein Unternehmen oder deine Organisation.
Ruf uns an oder schreib uns eine E-Mail. Wir beraten dich gern.

Unternehmen

Deine Ansprechpartnerin:
Anna Knetsch
anna.knetsch@kosmogruen.de
05121 | 2831270

Immer Up to Date bleiben?
Abonniere unseren Newsletter!

Verpasse keine Veranstaltung und bleib auf dem Laufenden darüber, was im Kosmogrün passiert.

Scroll to Top